München / Stuttgart / Hamburg

Maklerwerkstatt 2018: Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Liebe Vermittlerinnen, liebe Vermittler,

eine erfolgreiche Roadshow liegt nun hinter uns. Im Namen des gesamten Teams des Versicherungskammer Maklermanagement Kranken möchten wir uns recht herzlich für Ihr zahlreiches Erscheinen bedanken. Es war uns ein Vergnügen mit Ihnen gemeinsam an Zukunftsthemen für die Maklerschaft zu arbeiten.

Wir haben Sie als ambitionierte und neugierige Makler erlebt und hoffen Ihnen in zahlreichen Gesprächen mit unseren Mitarbeitern mit Tipps weiter geholfen zu haben. Bedanken möchten wir uns auch für Ihre Ideen, mit denen Sie die Workshops und Diskussionsrunden bereichert haben.

Wir freuen uns bereits Sie in unseren nächsten Maklerwerkstätten begrüßen zu dürfen.

Ihr Team des Versicherungskammer Maklermanagement Kranken

Maklerwerkstatt 2018: Solides Handwerk hat goldenen Boden

Auf geht’s in die Werkshalle: Die Maklerwerkstatt 2018 bietet neben Vorträgen und Workshops die Gelegenheit, gemeinsam mit Spezialisten an spannenden Zukunftsthemen für die Vermittlerpraxis zu feilen.

Unsere internen und externen Profis geben erprobtes Handwerkszeug an Sie weiter. Dazu zählen heiße Eisen wie eHealth, Digitalisierung oder die Zukunftssparte der betrieblichen Krankenversicherung (bKV).

Die Werkshallen in München, Stuttgart und Hamburg

München, 18. Juni 2018:

Erfolgreich gestartet im Herzen des Konzerns

Premiere gelungen! Dutzende Makler strömten an die Werkbänke und gaben uns sehr positives Feedback: “Die Teilnehmer fühlten sich persönlich abgeholt. Das konnte ich in zahlreichen Gesprächen heute mitnehmen,” so Geschäftsführer Stefan Gilles. Mehr dazu im Nachbericht.

Stuttgart, 21. Juni 2018:

Gelungene Fortsetzung im GOLDBERG[WERK]

Auch bei unserer Maklerwerkstatt in Stuttgart war einiges los. Dabei stand der persönliche Austausch im Mittelpunkt. “Der Partnerzulauf war groß und ich konnte viele gute Gespräche führen,” freute sich Regionalleiter Fabian Ober. So kann es weitergehen.

Hamburg, 28. Juni 2018:

EHEMALIGES HAUPTZOLLAMT HAFEN HAMBURG

In Hamburg, unmittelbar am Wasser direkt neben dem UNESCO Weltkulturerbe Speicherstadt, luden wir zum Finale ein. Das Motto: Gemeinsam anpacken. „Denn: Nur so können wir unseren Service weiter verbessern”, betonte Geschäftsführer Stefan Gilles am Rande der Veranstaltung,

Drei Standorte, drei Tage, alles drin!

Erfahrene Meister

Neben unseren Regionalleitern und Innendienstmitarbeitern stehen auch externe Profis zu aktuellen Themen wie eHealth, Digitalisierung, RIVA und BiPro bereit.

Unter anderem dabei: Geschäftsführer Stefan Gilles, Digitalprofi Jürgen Zäch, bKV-Experte Pascal Gameiro, Gesundheitsberater Günter Thaler (MEDISinn) und Xing-Spezialist Martin Müller (Müller Consult Köln).

Sechs Werkbänke

An sechs Stationen erhalten Sie die Möglichkeit, zusammen mit unseren Experten für unsere Schwerpunkte 2018 Service, Digital und Produkte neue Lösungsansätze für die Praxis zu entwickeln.

Es erwarten Sie unter anderem unser bKV-Experte Pascal Gameiro, Digital-Profi Jürgen Zäch, Xing-Spezialist Martin Müller (Müller Consult Köln) und unser Experte im Bereich eHealth Dieter Schlegel sowie Günter Thaler von der Firma MEDISinn.

Auf der Walz

Einmal quer durch die Maklerwerkstatt: Drei Profis aus der Praxis stehen Ihnen in Workshops zu jeweils einem Themenschwerpunkt Rede und Antwort:

Service: Stefan Gilles, Geschäftsführer

Digital: Jürgen Zäch, Experte digitale Kundenbindung.

Produkt: Johann Forster, Leiter Maklervertrieb Süd

Experten Speed Dating

Sie haben brennende Fragen zu konkreten Themen? Dann ist das Experten Speed Dating das richtige Werkzeug für Sie. Egal, wo der Schuh drückt: Unser Team steht für Fragen, Wünsche und Problemlösungen zur Verfügung und koordiniert den Austausch zwischen Innendienst und Konzern.

Handfeste Gewinne

Werkzeugkoffer, die Teilnahme am VIP-Workshop oder am Produkt-Board. Diese Gewinne warten auf Sie. Einzige Voraussetzung: nicht schlapp machen. Denn vor den Erfolg hat der Meister den Schweiß gesetzt. Nur wer jede Werkbank absolviert, kommt in die Endausscheidung.

Für den kleinen Hunger

Wo gehobelt wird, fallen Späne. Das macht auch den breitschultrigsten Gesellen irgendwann hungrig. Schlapp machen gilt nicht. Für die Verpflegung haben unsere Küchenmeister nämlich gesorgt. Das Motto: Kraftreserven auftanken und frisch gestärkt zurück an die Werkbank!

Das Programm

Get Together

9:30 – 10:00

Begrüßung

10:00 – 10:15

durch Stefan Gilles, Geschäftsführer

Frisch aus der Maklerwerkstatt

10:15 – 12:00

Unter fachkundiger Expertise unserer Experten geht es an die Werkbänke zu den Schwerpunktthemen Service, Digital und Produkt.

Impulsvortrag von Jürgen Zäch

11:00 – 11:15

So werden Sie als Vermittler im Netz gefunden: Google My Business richtig nutzen.

Mittagessen

12:00 – 12:45

Schmankerln unserer Küchenmeister

Frisch aus der Maklerwerkstatt II

12:45 – 14:15

Und auf zur zweiten Runde an die Werkbänke zu den Schwerpunktthemen Service, Digital und Produkt.

Impulsvortrag mit anschließender Diskussion Martin Müller

13:15 – 14:00

Dieser Fachvortrag hat es in sich: Was müssen Vermittler bei der digitalen Kundengewinnung beachten?

Workshops

14:15 – 15:00

zu den Schwerpunktthemen Service, Digital und Produkt mit Stefan Gilles, Jürgen Zäch und Johann Forster

Verabschiedung und Preis-Auslosung

15:00 – 15:15

durch Stefan Gilles, Geschäftsführer

Themen

Meister & Handwerker

Werkbänke

Top-Locations

Werkbänke

Werkbänke “Service”

  • Unsere internen und externen Profis informieren Sie zu aktuellen Themen wie bKV-Consulting, Servicelevel und White Label zur Vertriebsunterstützung.
  • Unsere Experten unter anderem: Stefan Gilles, Johann Forster.
  • Zu den Themen Servicelevel und White Label begrüßt Sie Sophia Wölkhammer, Spezialistin Vertriebsservice und seit 2013 im Unternehmen.
  • Freuen Sie sich außerdem auf Peter Kämmer, Mann der ersten Stunde, Prokurist, stv. Geschäftsführer und Leiter der Abteilung “Strategische Unternehmensentwicklung und Vertriebsmanagement”. Folgende Themen flankieren seine Werkbank: Neutrale White Label Unterlagen für den Kundenkontakt, unkomplizierter Onlineabschluss ohne Unterschrift.

Werkbänke “Digital”

  • BiPRO, RIVA, eHealth: Zu diesen und vielen weiteren spannenden Themen steht Ihnen Dieter Schlegel zur Verfügung.
  • Jürgen Zäch informiert Sie in seinem Impulsvortrag über Google My Business, Facebook & Co.

Werkbänke “Produkte”

  • Die betriebliche Krankenversicherung, Zahnzusatz oder NaturPRIVAT: Lernen Sie die Kunden-Vorteile unserer erfolgreichen Zusatzleistungen kennen.
  • bKV-Experte Pascal Gameiro wartet auf Sie.

Freuen Sie sich auf Xing-Experte Martin Müller

Martin Müller (Müller Consult Köln) ist XING Nutzer der ersten Stunde und hat als Finanzmakler unzählige Kunden und Kontakte mit Hilfe von XING gewonnen. Er bringt zusammen, was zusammengehört: Menschen, Ideen, Unternehmen und Projekte. Folgende Themen flankieren seine Werkbank:

  • Wie schaffen Sie es, auf XING die richtigen Zielkunden zu selektieren und diese zu einem persönlichen Termin zu bringen?
  • Wie gelingt es, dass Sie online einen erstklassigen ersten Eindruck vermitteln, der dazu führt, dass potentielle Kunden von Ihnen beraten werden möchten?
  • Zusätzlich erhalten Sie Tipps, wie Sie wertvolle Stimmen Ihrer zufriedenen Kunden nutzen können.
  • Martin Müller gibt Ihnen basierend auf seiner umfassenden Praxiserfahrung Handlungsempfehlungen, wie sich Fehler vermeiden lassen und wie einfach Sie sich über XING als Branchen-Experte qualifizieren können.

Günter Thaler, Gesundheitsmanager MEDISinn

Günter Thaler ist Gesundheitsmanager bei der MEDISinn AG in München, einer Gesundheitsplattform für die Themen Betriebliches Gesundheitsmanagement, Medizin, Psyche. Dank seiner 20-jährigen Erfahrung in den Bereichen bKV und BAV versteht Thaler sowohl die Bedürfnisse der Makler, als auch die Gesundheitsziele von Unternehmen. Folgende Themen flankieren seine Werkbank:

  • Psychische Gefährdungsbeurteilung als gesetzliche Pflicht und Türöffner für die betriebliche Krankenversicherung (bKV) in Unternehmen
  • Die persönliche Gesundheitsanalyse als Präventivmaßnahme für die Mitarbeiter

Statements aus dem Team

Zuverlässig, partnerschaftlich, auf Augenhöhe: Wir stehen für den persönlichen Kontakt zu unseren Partnern. Mehr zu den Gesichtern an vorderster Front erfahrt Ihr auf unserem Maklermanagement Blog. Schaut vorbei. Es lohnt sich.

“Unsere Partner und Kunden stehen stets im Mittelpunkt unseres Handelns”, Stefan Gilles, Geschäftsführer, im Interview

“Aktuell haben wir die BiPRO Norm 424 umgesetzt und bereits für ein erstes Produkt bei einem unserer Partner implementiert”, Peter Kämmer, stv. Geschäftsführer, im Interview

“Wir haben das Risiko auf eine breite Menge gestreut und können damit zum Beispiel Einheitsbeiträge darstellen, was den Verkauf wesentlich einfacher macht”, Pascal Gameiro, bKV Regionalleiter Süd, über die bKV

“Mit einer sozialen Leistung wie der betrieblichen Krankenversicherung haben es Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt, im so genannten War for talents, einfacher”, bKV Regionalleiter Nord, über die bKV

“Das ist mir für Makler wichtig: Verlässlichkeit, Kontinuität, Vertrauen und partnerschaftlicher Umgang”, Johann Forster, Leiter Maklervertrieb Süd, im Word-Rap

“Wenn es im Konzern noch nicht möglich ist, eine Frage so zu beantworten, wie es für den Makler passend ist, tun wir alles, um hier zu übersetzen und Lösungen zu finden”, Thomas Atsch, Leiter Vertriebsservice, im Interview

“Einige Komponenten der IDD, wie beispielsweise im Bereich der Weiterbildung, sind bereits gängige Praxis. Hier kommen keine gravierenden Änderungen auf den Makler zu”, Andreas Zopf, Abteilungsleiter Recht, über IDD im Interview

“Das Thema Männer und Frauen in der Versicherungsbranche ist in Zukunft hoffentlich kein Diskussionsthema mehr. Wir Frauen holen auf”, Melanie Hanemann, Maketingstrategin Konzern Versicherungskammer, über Frauen in der Versicherungsbranche

“Makler möchten ihre Kunden auf höchstem Niveau beraten und betreuen. Dabei ist es uns wichtig, Vertriebspartnern zuverlässige Unterstützungsleistungen zu bieten”, Julia Jaschke, Vertriebsmanagerin, kurz und knapp im Word-Rap